Umstellung auf Fernunterricht

Der Bundesrat verschärft die Massnahmen gegen das Coronavirus und hat heute Nachmittag mitgeteilt, dass gesamtschweizerisch der Präsenzunterricht an Bildungsinstitutionen eingestellt wird. Das Kaufmännische Bildungszentrum Zug setzt seit Beginn der Coronakrise die Massnahmen der Behörden konsequent um. Zum jetzigen Zeitpunkt bedeutet dies, dass der Präsenzunterricht in der KBZ Weiterbildung per sofort eingestellt wird.

Die KBZ Weiterbildung hat in den vergangenen Jahren umfangreiche Erfahrung in der Gestaltung von eLearning-Sequenzen gesammelt und bietet deshalb bereits seit 2018 verschiedene Lehrgänge in einem Blended Learning – Konzept an. Dabei wurde die Aufteilung auf 80 % Präsenz und 20 % eLearning vorgenommen (weitere Informationen dazu finden Sie hier). Im Rahmen dieser besonderen Lage werden wir diese Erfahrungen nutzen, um Ihnen auch ohne Präsenzunterricht eine bestmögliche Weiterbildung anzubieten. Die entsprechenden Vorbereitungen sind bereits vor einigen Tagen angelaufen. Wir verfolgen zurzeit die folgenden zwei Prioritäten:

  1. Kurse und Lehrgänge mit einem extern vorgegeben Prüfungstermin
    Wir verlagern den Unterricht in den digitalen Raum. Die Lehrpersonen werden ab dem Donnerstag, 20. März 2020 während den üblichen Unterrichtszeiten mittels des bestehenden Lernmanagementsystems Moodle sowie der Applikation Teams von Office 365 den Fernunterricht gestalten. Unsere Lehrpersonen werden bis am kommenden Mittwoch die Lernarrangements entsprechend anpassen und sich mit den technischen Möglichkeiten vertraut machen. Gewisse externe Prüfungen sind bereits abgesagt bzw. verschoben worden. Es ist davon auszugehen, dass dies alle externen Prüfungen betreffen wird. Wir lassen Sie in dieser Situation nicht im Stich und werden zusätzliche Termine für die Prüfungsvorbereitung anbieten.
  2. Kurse und Lehrgänge ohne externen Prüfungstermin
    Die Bereichsleitenden bzw. Lehrpersonen suchen individuelle Lösungen mit den Klassen. Unsere Bestrebungen gehen dabei in die Richtung, dass wir den Unterricht von kommender Woche bis zu den Frühlingsferien aussetzen und am Ende des bestehenden Stundenplans entsprechend verlängern.

Die geplanten Unterrichtseinheiten von Samstag, 14. März bis Mittwoch, 18. März 2020 fallen aus.

Zögern Sie nicht bei Unklarheiten oder Fragen Kontakt mit uns aufzunehmen. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen oder Befürchtungen entgegen. Sie erreichen das Sekretariat und die Bereichsleitenden wie gewohnt per Telefon oder Email.

Wir danken Ihnen für das Verständnis.